Bei ihr ist alles etwas anders

Lady Gaga duscht mit Klamotten

Hamburg - Bei ihr ist alles etwas anders und sie zieht das durch. Vor kurzem hat sie sich für ein Kunstvideo nackig gemacht, jetzt verkündet Lady Gaga, dass sie gerne mit Klamotten duscht. Aber auch nicht immer.

Lady Gaga (27) bleibt beim Duschen gelegentlich bekleidet. „Manchmal nackt, manchmal angezogen. Das hängt von der Stimmung ab“, sagte die Sängerin über ihre Duschmarotten dem NDR-Jugendsender N-Joy für dessen Morningshow vom Donnerstag, wie der Sender mitteilte.

Lady Gagas bizarres Nackt-Video: Die Bilder

Es ist ein sogenanntes "Kickstarter"-Projekt, für das Lady Gaga (27) die Hüllen fallen lässt. Damit soll im Netz Geld für ein Institut der jugoslawischen Performance-Künstlerin Marina Abramovic (66) gesammelt werden. © Screenshot: Vimeo
Lady Gaga liegt in einem weißen Ganzkörperanzug mit weißen Socken auf dem Rücken. © Screenshot: Vimeo
Lady Gaga steht - diesmal in einem graunen Einteiler - knöcheltief in einem Fluß. Ihre Augen sind mit einem gelben Band samt Hörnern bedeckt. © Screenshot: Vimeo
Lady Gaga sitzt mit der Künstlerin Marina Abramovic auf übergroßen Stühlen im Fluss. © Screenshot: Vimeo
Lady Gaga schreitet splitterfasernackt mit ausgestreckten Armen und einer schwarzen Schlafmaske über eine Wiese. © Screenshot: Vimeo
Lady Gaga bückt sich nackig - na ja fast: sie trägt Stiefel -im Wald vor und hält einen Ast in den Händen. © Screenshot: Vimeo
Lady Gaga liegt nackt auf dem Boden und hält einen Bergkristall umschlungen. © Screenshot: Vimeo
Lady Gaga sitzt auf dem Bergkristall. © Screenshot: Vimeo
Lady Gaga liegt auf einem weißen Laken. Ihr Kopf ist von Bergkristallen umgeben. © Screenshot: Vimeo

Lady Gaga, die mit provokanten und freizügigen Auftritten berühmt geworden ist, verriet dem Radiosender in dem am Mittwochabend aufgezeichneten Telefon-Interview außerdem, dass sie morgens immer heiß dusche. Vor kurzem hatte der US-Pop-Star („Poker Face“) mit einem Nackt-Video für Aufsehen gesorgt. Gagas neue Single „Applause“ ist in dieser Woche erschienen, im November soll das neue Album „Artpop“ erscheinen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.