Lady Gaga: Penis-Geheimnis gelüftet

+
Lady Gagas Auftritt bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles. Ihr knappes Outfit zeigt: Von einer Beule keine Spur. Die Sängerin ist eine hundertprozentige Lady.

Los Angeles - Das Penis-Geheimnis um Lady Gaga (23) ist gelüftet: Ihr Auftritt bei den Grammy-Awards in Los Angeles klärt endgültig die Frage, ob die Sängerin ein Zwitter ist oder nicht.

Lesen Sie dazu:

Lady Gaga: „Ich habe einen kleinen Penis“

Manager: Gerüchte um Lady Gaga „lächerlich“

Das Gerücht, wonach die Lady einen Lümmel hat und somit keine hundertprozentige Dame sondern ein Hermaphrodit ist, geisterte seit vergangenem Sommer durchs Internet. Der Auslöser: Ein Video vom Auftritt der Lady beim Open-Air-Festival im englischen Glastonbury. Bei YouTube wurde ein Clip hochgeladen, auf dem angeblich eine Beule zwischen ihren Beinen zu sehen ist. Sofort kombinierte mancher Hobby-Biologe im Netz: Hui, das ist doch ein Piepmatz!

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Zudem wurde das Zwitter-Gerücht durch eine angebliche Aussage der Lady genährt, die vom Klatsch-Blog "Gone Hollywood" verbreitet wurde: „Ja, ich habe einen Penis. Ich habe männliche und weibliche Genitalien.“ Dieses Penis-Gerücht wurde aber umgehend von Lady Gagas Manager zurückgewiesen: „Das ist komplett lächerlich“, betonte er laut ABCNews.com.

Die Lady in der Nahaufnahme.

Lady Gagas Auftritt bei der Grammy-Verleihung am Sonntag in Los Angeles dürfte nun auch die letzten Zweifler überzeugen: Die Lady ist tasächlich eine richtige Frau. Denn: Ihr Bühnen-Outfit fiel unten herum äußerst freizügig aus. Von Beule keine Spur. Siehe auch die Nahaufnahme. Um es mit einem Welthit von Tom Jones zu sagen: "She's a Lady." 

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.