Gaga: Darum pinkel ich gerne in den Mülleimer

+
Lady Gaga hat keine Zeit, um aufs Klo zu gehen.

London - Sängerin Lady Gaga sorgt mal wieder für Schlagzeilen. In einer britischen Talkshow erzählte sie kürzlich, warum sie sich gerne mal in den Mülleimer erleichtert:

Das Leben als Superstar ist wirklich nicht einfach: Da sitzt man perfekt hergerichtet in der Garderobe, und plötzlich drückt die Blase. Für Lady Gaga kommt es dann immer ganz dicke: Die Sängerin hat nach eigener Aussage einfach keine Zeit, aufs Klo zu gehen. Wie sie jetzt erklärte, erleichtert sie sich gerne mal in den Mülleimer.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

In der britischen Talkshow "Chatty Man" verriet sie dem verdutzten Moderator Alan Carr, dass sie wegen ihrer extravaganten Kostüme keine Zeit für den Toilettengang habe und deshalb gerne in den Garderobenmülleimer pinkle. 

Gaga:" Es hätte ein interessantes Bild gegeben, wie ich in meinem pinken Outfit auf dem Mülleimer sitze". Schließlich wolle sie nicht verspätet zu wichtigen Fernsehauftritten erscheinen.

Schauen Sie sich auch das Video an

Video

kf

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.