Interview mit Jens Ritter

Lady Gaga, Prince und Co.: Diese Mega-Stars kaufen ihre Gitarren in der Pfalz

+
Mit dieser Gitarre wird die Pop-Diva Lady Gaga bei ihrer Show auftreten.

Deidesheim - Lady Gagas Gitarre kommt aus der Pfalz! Doch nicht nur die Pop-Diva ist von Jens Ritters Instrumenten begeistert: Zu seinen Kunden zählen viele Mega-Stars – auch eine der erfolgreichsten R‘n‘B-Sängerinnen.

Jens Ritter ist der Gitarrenbauer der Stars. Sein berühmtester Kunde war kein geringerer als Superstar Prince. Doch jetzt auch zählt eine Pop-Diva zu seinen Kunden: Lady Gaga! Die ‚Queen of Pop‘ kauft die Gitarre für ihre Shows in Las Vegas für schlappe 48.000 Euro bei dem Deidesheimer.

Mit dieser Gitarre wird die Pop-Diva Lady Gaga bei ihrer Show auftreten.

Über eine WhatsApp-Nachricht bekommt Lady Gaga ein Bild der exklusiven Gitarre. Sie sei sofort begeistert gewesen, so Ritter am Telefon gegenüber LUDWIGSHAFEN24. Sein Freund, der berühmte Musiker und Produzent, Nile Rodgers hat das Foto an die Künstlerin geschickt. Das sei vor etwa 18 Monaten gewesen.

Getroffen hat er die Diva bisher noch nicht. Ein geplantes Treffen ist geplatzt, als sie krank geworden ist. Doch für den Januar oder Februar 2019 sei ein neues Treffen geplant, verrät der Gitarrenbauer.

‚Sandokan‘ nennt sich die limitierte Serie. Insgesamt wird es auch nur acht Stück davon geben. Allesamt mit 11.000 goldenen Swarovski-Kristallen besetzt. 

Mit dieser Gitarre wird die Pop-Diva Lady Gaga bei ihrer Show auftreten.

Doch wie erklärt sich Ritter seinen Erfolg?

„Ich lege großen Wert auf exklusive Materialien. Meine Gitarren sind keine Standard-Geräte, erklärt er gegenüber LUDWIGSHAFEN24. Viele seiner Musikinstrumente stehen sogar in Museen – zum Beispiel im berühmten Metropolitan Museum of Art (MoMa) in New York!

Jens Ritter ist der Gitarrenbauer der Mega-Stars.

Eine berühmte R‘n‘B-Sängerin hat sogar wegen Ritter angefangen, ein bestimmtes Musikinstrument zu spielen! Wer das ist, erfahren Sie auf LUDWIGSHAFEN24.de.

*LUDWIGSHAFEN24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.