Knappes Outfit

Lady Gaga läuft mit Pudel-Frisur durch Berlin

+
So lief Lady Gaga am Mittwoch durch Berlin.

Berlin - Lady Gaga ist bekannt für ihre ausgefallenen Auftritte. Am Mittwoch lief sie mit schwarzer Pudel-Frisur, knappem Shirt und ihrer Bulldogge auf dem Arm durch Berlin.

Die 28-jährige Sängerin Lady Gaga  ist mit Hund und Wuschelfrisur in Berlin unterwegs gewesen. Am Mittwoch kam die US-Sängerin mit einem eigenen Bus aus Köln in der Hauptstadt an, wo sie in einem Nobelhotel wohnt.

Die Sängerin sah gewohnt extravagant aus. Sie trug nur ein knapp über den Po reichendes rosa Keith-Haring-T-Shirt und schwarze Netzstrumpfhosen, dazu eine unübersehbare Locken-Haarpracht.

Auf dem Arm hatte Lady Gaga ihre Französische Bulldogge. Am Donnerstag gibt die Musikerin ein Konzert in Berlin. Sie präsentiert ihr Album „Artpop“.

Lady Gaga feiert mit Tony Bennett ins neue Jahr

Außerdem wurde bekannt, dass die Popsängerin Lady Gaga zusammen mit Jazz-Altmeister Tony Bennett, inzwischen 88 Jahre alt, in Las Vegas das Jahr 2015 begrüßen will. Wie das Cosmopolitan-Casino mitteilte, wollen die beiden bei einer Silvestergala mit Songs aus ihrem kürzlich veröffentlichten Album „Cheek To Cheek“ (deutsch: Wange an Wange) auftreten.

15 amerikanische Jazz-Klassiker von Größen wie Irving Berlin, George Gershwin und Jerome Kern haben die beiden darauf neu interpretiert. Das Album setzte sich auf Anhieb an die Spitze der US-amerikanischen Billboard-Charts.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.