Lady Gaga überrascht Pärchen

+
Lady Gaga hat einem frisch verheirateten Paar mit einem Hochzeitsständchen einen unvergesslichen Moment bereitet.

London - Überraschungsgesang: Lady Gaga hat einem frisch verheirateten Paar mit einem Hochzeitsständchen einen unvergesslichen Moment bereitet. So ist es dazu gekommen.

Die Neuseeländer Ewan und Julie Searle feierten nach ihrer Hochzeit mit einigen Freunden in einem Londoner Pub, als plötzlich die extravagante Sängerin mit ihrer Entourage hereinschneite und ein paar Drinks orderte, berichtet das Boulevardblatt “The Sun“ in seiner Onlineausgabe.

Als die Sängerin erfuhr, dass hier ein junges Paar auf seine gemeinsame Zukunft anstieß, sagte sie: “Das verlangt nach einem Lied.“ Ein Gitarrist wurde auf die Schnelle aufgetrieben, der mit dem Superstar schließlich den Rolling-Stones-Song “Gimme Shelter“ zum Besten gab. Ein einzigartiger Moment: “Sie war wirklich cool, aber ihre Begleiter stoppten jeden, der eine Aufnahme machen wollte. Ich hätte gerne eine als Erinnerung gehabt, aber ich bin sicher, dass ich das nie vergessen werde“, sagte Julie Searle begeistert und fügte hinzu: “Das war echt großartig von ihr.“

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.