Lady Gaga zeigt sich nur mit Reißverschluss verhüllt

+
Lady Gaga

New York - Halbnackt findet Lady Gaga oft noch zu angezogen. Jetzt hat sich die Musikerin aber einmal mehr selbst übertroffen:

Für die britische Musikzeitschrift NME posierte die 25-Jährige nur mit einem dünnen, komplett durchsichtigen Bodysuit - und drei Reißverschlüssen an den strategischen Stellen. Sie überlasse wenig der Vorstellungskraft, kommentierten US-Medien die stoffarme Sängerin.

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos

Nackte Haut bei Popstars

Das Cover finden Sie hier

Für das Titelbild ist der unterste Reißverschluss sogar offen - der Rand des Magazins sorgt aber dafür, dass die fraglichen Körperteile außerhalb des Bildes sind. Die New Yorkerin trug für die Aufnahmen eine lilafarbene Perücke, die manche Betrachter an die Haartracht der früheren DDR-First-Lady Margot Honecker erinnern könnte.

dpa

Lady Gaga - sexy und verucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.