Lagerfeld möchte Veronica Ferres nackt fotografieren

+
Lagerfeld Veronica Ferres

Berlin - Wenn das kein verlockendes Angebot ist: Modezar Karl Lagerfeld würde Veronika Ferres gerne fotografieren - und zwar nackt. Weniger Schmeichelhaftes sagte Lagerfeld über Designer Wolfgang Joop.

Karl Lagerfeld würde gerne Nacktfotos von der Schauspielerin Veronica Ferres schießen. Welche Deutsche er gerne nackt fotografieren wolle, fragte die “Bild am Sonntag“ den Designer und Fotograf - Antwort: “Die Ferres.“

Auch um andere Frauen ging es in dem Gespräch: Lagerfeld verriet, er habe soeben die offiziellen Fotos von Charlene Wittstock gemacht, der Braut von Fürst Albert von Monaco. “Sie hat eine tolle Figur.“ Über den Bräutigam sagte der vor einigen Jahren um 40 Kilogramm abgemagerte Lagerfeld jedoch: “Albert muss noch dringend bis zur Hochzeit abnehmen! Ich habe ihm Dior-Anzüge schicken lassen, die passten alle nicht!“ Aber sonst sei der Fürst ein netter Kerl.

Auch ein anderer Mann bekam sein Fett weg: Außer Michael Michalsky kenne er keinen deutschen Designer, sagte Lagerfeld. Frage: “Wolfgang Joop?“ Antwort: “Gibt es den noch?“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.