Modeschöpfer wurde 82 Jahre alt

Legendärer Designer Oscar de la Renta gestorben

+
Starb im Alter von 82 Jahren: Designer Oscar de la Renta.

Kent - Der bekannte Designer Oscar de la Renta ist Berichten zufolge gestorben. Der US-dominikanische Modeschöpfer sei mit 82 Jahren gestorben, berichtete US-Medien am Montagabend (Ortszeit) unter Berufung auf seine Familie.

Er starb demnach in seinem Haus in Kent im Bundesstaat Connecticut. Zunächst blieb unklar, woran der legendäre Modeschöpfer starb, bei ihm soll aber schon vor vielen Jahren Krebs diagnostiziert worden sein.

Seine Internetseite zeigte in der Nacht zum Dienstag als Würdigung des Modeschöpfers lediglich seine Unterschrift in Weiß auf marineblauem Untergrund. Im Internetdienst Twitter gab es bereits die ersten Reaktionen trauernder Fans des Modeschöpfers: "Ruhe in Frieden, Designer-Ikone Oscar de la Renta", schrieb etwa die US-Sängerin Gloria Estefan. Der in der Dominikanischen Republik geborene Modeschöpfer sei ein Teil einiger der größten Momente ihres Lebens gewesen.

Oscar de la Renta gilt als höchst einflussreicher Designer und stattete bereits First Ladies wie Jackie Kennedy und Laura Bush sowie Ikonen der Modewelt mit seinen femininen Schöpfungen aus. Auch für seine Brautmode war er berühmt: So entwarf er das Brautkleid für die britische Staranwältin Amal Alamuddin, die kürzlich den Hollywoodschauspieler George Clooney geheiratet hat.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.