Toller Ausblick

Lena Gercke posiert am Strand - und zeigt sich ihren Fans heiß von hinten

Mit diesem Foto lässt Lena Gercke (30) Herzen höher schlagen: Nur in einem Bikini posiert sie im schönen Bali - und streckt ihren Po in die Kamera. 

Bali - Das Model Lena Gercke weiß, wie sie sich gut in Szene setzt - und das beweist sie mit einem ihrer neuesten Instagram-Posts. Gerade befindet sich die 30-Jährige auf Bali, wie extratipp.com* berichtet. Seit einigen Tagen positioniert sich die erste "Germanys Next Topmodel"-Gewinnerin also vor traumhaften Wasserfällen oder an anderen paradiesischen Orten, die Lust auf Urlaub machen.

Mit ihrem neuen Gruß aus Bali macht Lena ihren 1,8 Millionen Abonnenten aber eine besondere Freude: Super heiß steht sie während eines Sonnenuntergangs im Meer - den Blick aufs Meer gerichtet. Nur in einem knappen Bikini bekleidet, streckt sie also ihren knackigen Po in Richtung Kamera. Darunter schreibt die Moderatorin: "Favourite Working Place". Mit so einem Ausblick lässt es sich wirklich gut arbeiten. 

Favourite work place ‼️

Ein Beitrag geteilt von Lena Gercke (@lenagercke) am

Wieso Lena gerade auf Bali ist und wie ihre Fans auf das Foto reagieren, können Sie in dem ganzen Artikel auf extratipp.com lesen. 

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.


Natascha Berger


Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.