Lederhose platzt bei Konzert

Lenny Kravitz: Peinliche Penis-Panne auf der Bühne

Stockholm - Huiuiui: Mitten in einem Lied ist Lenny Kravitz (51) bei einem Konzert in Stockholm die Lederhose gerissen - und der Rockstar hatte darunter nichts an. Die Entblößung brachte ein Geheimnis ans Licht.

Trotz der plötzlichen Lüftung für den "kleinen Lenny" sang der große Lenny zunächst weiter, als wäre nichts passiert. Danach verschwand der Musiker hinter der Bühne und zog sich eine neues Beinkleid an. "Sorry, ich habe meine Hose zerrissen", erklärte er den johlenden Fans cool. 

Zahlreiche Zuschauer bannten den Zwischenfall vom Montag geistesgegenwärtig auf ihre Handys, und so fanden die Baumel-Bilder und -Videos ihren Weg ins Internet. Auf Twitter sorgte das Gewese ums Gemächt vorwiegend für Begeisterung beim weiblichen und nicht selten für Neid beim männlichen Geschlecht.

US-Sänger Lenny Kravitz erlebte sein "Penisgate".

Aerosmith-Sänger Steven Tyler (67) wies auf ein pikantes Detail hin, als er sich per SMS bei Kravitz "beschwerte": "Alter... Keine Unterhose und gepierced... Verdammt.. Du hast mir den Scheiß nie gezeigt", schrieb er. Das fand der so Gescholtene offenbar so lustig, dass er einen screenshot der Handy-Nachricht auf seinem eigenen Twitter-Profil verbreitete - versehen mit dem Hashtag #penisgate.*

Die Tierrechtsorganisation Peta nutzte den Wirbel geschickt für ihre eigenen Zwecke und schrieb: "Noch ein Grund, kein Leder zu tragen! Wir werden Lenny Kravitz eine extra-robuste, vegane Lederhose schicken."

Wer besonders starke Nerven hat, kann die unzensierte Version der Panne in diesem Tweet in Endlosschleife bewundern. Der Nutzer, der sie erstellte, bescheinigt ihr eine beruhigende Wirkung. Das dürfte allerdings nicht bei jedem Betrachter zutreffen. 

* (In den USA bekommen Skandale in Anspielung auf die Watergate-Affäre um den früheren Präsidenten Richard Nixon oft Namen mit der Endung -gate. Der Vorfall beim Super Bowl 2004, als Sänger Justin Timberlake seiner Kollegin Janet Jackson vor Millionen Live-TV-Zuschauern versehentlich das Leder-Bustier vom Leib riss und ihre Brust entblößte, wurde etwa als "Nipplegate" bekannt.) 

dpa/hn

Rubriklistenbild: © screenshot youtube

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.