Leonard Cohen bricht bei Konzert zusammen

+
Leonard Cohen kurz vor seinem Zusammenbruch

Valencia - Der kanadische Liedermacher Leonard Cohen hat bei einem Konzert in Spanien einen Schwächeanfall erlitten.

Der 74 Jahre alte Musiker sei am Freitagabend etwa eine halbe Stunde nach Beginn seines Auftritts vor rund 3000 Menschen in Valencia auf der Bühne zusammengebrochen, berichtete die Presse am Samstag. Er sei daraufhin in ein Krankenhaus gebracht, aber noch in der Nacht nach etwa fünf Stunden wieder entlassen worden. Nach Angaben der Veranstalter hatte Cohen eine leichte Lebensmittelvergiftung. Er habe nach seinem Zusammenbruch das Konzert fortsetzen wollen, die Ärzte hätten es ihm aber untersagt.

Der legendäre Sänger und Schriftsteller habe sich während seines vierten Liedes, “Bird on the Wire“, am Schlagzeug stützen müssen und sei dann ohnmächtig zu Boden gegangen, berichteten Augenzeugen. Cohen, der bereits seit Monaten auf Welttournee ist, habe bereits zu Beginn der Show erschöpft gewirkt. Bei seinen vorigen Auftritten hatte er jeweils rund drei Stunden auf der Bühne gestanden. Das Konzert im Luis-Puig-Velodrom in Valencia war das neunte und vorletzte seiner gefeierten Spanien-Tour. Diese wird nach Angaben der Veranstalter wie geplant an diesem Montag, an dem Cohen seinen 75. Geburtstag feiert, in Barcelona zu Ende gehen.

Nach mehreren Jahren in einem Zen-Kloster ist der Rockpoet mit der dunklen Stimme erst seit Anfang 2008 wieder zurück auf der Bühne - auch aus Geldsorgen: Seine langjährige Managerin hatte ihn um mehrere Millionen Dollar betrogen.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.