Leonardo DiCaprio: „Es ist die große Liebe!“

+
Fühlte sich nach der Trennung von Bar Refaeli sehr einsam. Der Mime sehnt sich nach einer Familie. Jetzt hat er eine neue Liebe gefunden. Die junge Schauspielerin Whitney Port (24) hat ihm den Kopf verdreht.

London - Ob er diesmal Glück hat? Wenn es um die Liebe geht, war Leonardo DiCaprio ein Pechvogel. Immer liefen ihm die Frauen weg. Jetzt ist er frisch  verliebt.

Leonardo DiCaprio (34) hat mit der US-Schönheit Whitney Port (24) angebändelt. Laut dem Boulevardblatt “Mirror“ haben der Schauspieler und Port, die durch die MTV-Show “The Hills“ bekannt wurde, schon einige Zeit zusammen verbracht.

Ein Insider sagte dem Blatt: “Sie lernten sich auf einer Party in New York kennen und er flirtete wie verrückt mit ihr, bevor er sie nach ihrer Telefonnummer fragte. Sie glaubte nicht, dass es eine große Sache werden würde, denn er macht es schließlich andauernd so mit den Mädchen.“ Dann habe DiCaprio immer wieder angerufen. Er habe ihr gesagt, wie schön sie sei und wie gern er mit ihr ausgehen würde.

Port hat sich auf Anhieb mit ihm gut verstanden, möchte es aber langsam angehen lassen. Sie wolle nicht als eines seiner Betthäschen enden. Seine letzte Kinorolle hatte DiCaprio in dem Drama “Revolutionary Road“ (2008), wo er das erste Mal seit “Titanic“ (1994) wieder an der Seite von Kate Winslet (34) auftrat. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.