Liam Neeson hat Tipps für jede Lebenslage

+
Liam Neeson kennt sich aus. Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - Der britische Schauspieler Liam Neeson hat Tipps für gutes Aussehen - und die nächste Prügelei. "Um in einem Anzug gut auszusehen, sollte man eng anliegende Unterwäsche tragen", sagte er im Interview der Zeitschrift "Neon".

Beim Prügeln sei der dritte Schlag entscheidend. "Bei einer Schlägerei streckt man seinen Gegner in neunzig Prozent der Fälle mit dem dritten Treffer zu Boden", so der 62-Jährige. "Ich empfehle einen Haken. Klappt immer gut."

Auch Ratschläge für Gesundheit und Wohlbefinden hat der Brite parat. "Jeden Morgen ein Schnapsglas mit Apfelessig, Leinsamenöl und Lebertran trinken", sagte Neeson. Gegen den scheußlichen Geschmack könne Saft zugefügt werden. Und bei schlechter Laune helfe Wandern. "Aber bitte ohne diese peinlichen Nordic-Walking-Stöcke."

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.