Liefers und Loos sind "Couple of the Year"

+
Deutschlands Traumpaar: Jan Josef Liefers und Anna Loos.

Hamburg - Den Titel “deutsche Brangelina“ hat man ihnen bereits verpasst, jetzt dürfen sich die Schauspieler Jan Josef Liefers und Anna Loos auch “Paar des Jahres“ nennen.

Der 45-Jährige und seine sechs Jahre jüngere Ehefrau erhielten am Mittwochabend in einem Hamburger Hotel die Auszeichnung “Couple of the Year“. Erst im vergangenen Jahr waren der “Tatort“-Star und die Frontfrau der Rockband Silly in einem Film über den TV-Koch Clemens Wilmenrod (“Es liegt mir auf der Zunge“) gemeinsam vor der Kamera zu sehen.

Stars, Glamour und Lola: Bilder vom Deutschen Filmpreis

Stars, Glamour und Lola: Bilder vom Deutschen Filmpreis

Liefers und Loos sind seit 2004 verheiratet und leben mit ihren Töchtern Lilly und Lola in Berlin. Die Auszeichnung des Unternehmens Montblanc und der Zeitschrift “Gala“ wurde zum achten Mal vergeben. Im vergangenen Jahr ging der Titel an Olympiasieger Matthias Steiner und TV-Moderatorin Inge Posmyk. Auch sechs weitere Prominente wurden in diesem Jahr zu Vorzeige-Pärchen gekürt: Diana Amft und Florian David Fitz aus der Fernsehserie “Doctor's Diary“ als “TV Couple“, die Schauspieler Sonja Kirchberger und Jochen Nickel als “Artist Couple“ sowie die Moderatoren Karen Webb (“Leute heute“/ZDF) und Christian Mürau (“Abenteuer Leben“/Kabel eins) als “Eltern Couple“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.