Liefers über Wulff: "Der Mann hat Geschmack"

+
Jan-Josef Liefers mit Ehefrau Anna Loos beim Deutschen Filmpreis 2010.

Osnabrück/Berlin - Als der frisch gebackene Bundespräsident nach seinem Liebelingsschauspieler gefragt wurde, gab er Jan-Josef Liefers an. Liefers ist mit diesem Prädikat durchaus einverstanden.

Schauspieler Jan Josef Liefers (45), vor allem bekannt als Rechtsmediziner Boerne im Münsteraner “Tatort“, hat kein Problem mit seiner “Rolle“ als Lieblingsschauspieler des neuen Bundespräsidenten. “Der Mann hat Geschmack. Und dass er Alexandra Maria Lara als Lieblingsschauspielerin genannt hat, spricht auch für ihn“, sagte Liefers in einem Interview der “Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Wulff hatte Liefers und Lara in einem Fragebogen der “NOZ“ als seine Favoriten in Film und Fernsehen genannt.

Liefers, der politisch eher links ist und sich zum Beispiel in einem Spot für eine Finanztransaktionssteuer einsetzte, hält Bundespräsident Christian Wulff (CDU) für einen “sehr freundlichen, interessierten Mann“. Das habe allerdings nichts mit Wulffs politischem Lager zu tun: “Mit Ideologien hab ich's nicht so. Ich bin kein Fahnenschwenker, und meine Meinungen zu Personen haben wenig mit ihren Parteibüchern zu tun.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.