Lily Allen: Nackt-Foto als Gemälde getarnt

+
Bekannt für extravagante und oft auch sehr knappe Outfits: Lilly Allen (hier auf einem Pressefoto, einen Link zum Magazin-Cover finden Sie unten im Text)

London - Popstar Lily Allen ist mal wieder auf einem Magazincover oben ohne zu sehen - samt unbedeckter linker Brust. Doch es ist kein normales Nacktfoto.

Lily Allen nackt? Das gab es schon öfter zu sehen. Neu ist jedoch: Erstmals ist auf einem Magazin-Cover ihre linke Brust zu sehen. Die Mai-Ausgabe des australischen Harper's Bazaar präsentiert die 24-Jährige auf seiner Titelseite.

Künstlerisch wertvoll ist das Cover auch noch: Es sieht aus wie ein gemaltes Bild, wohl auch, um Stürme der Entrüstung über so viel nackte Haut zu verhindern. Vorlage ist ein echtes Nacktfoto der russischen Ausgabe von Harper's Bazaar.

Das Kunstwerk und die Foto-Vorlage gibt es unter anderem hier zu sehen. Ein normales Oben-ohne-Foto wäre ja auch langweilig gewesen. Schließlich zeigte auch das ID Magazine sie schon vergangenen Sommer ganz freizügig.

Die britische Pop-Sängerin machte in der Vergangenheit nicht nur durch Alkohol- und Drogen-Probleme von sich reden, sondern auch durch flotte Pop-Songs. Ihr letztes Album It's Not Me, It's You schaffte es in ihrer Heimat Großbritannien auf Platz 1. In Deutschland wollte sich der große Erfolg noch nicht einstellen, die Singles The Fear und Not Fair sammelten aber viel Radio-Airplay.

Allen legt derzeit musikalisch eine Pause ein. Angeblich will sie danach als Schauspielerin arbeiten. Sie macht eben in vielen Disziplinen eine gute Figur, wie das neue Magazin-Cover zeigt.

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.