Wie die beiden doch strahlen!

Lily Allen und „Stranger things“-Star ein Paar: Ein Kuss-Bild beweist alles

+
Lily Allen auf einem Archivfoto.

Die Gerüchte scheinen zu stimmen! Sängerin Lily Allen und ein „Stranger things“-Star sind ein Paar - das beweist ein Kuss-Foto.

New York - Schon seit einer Weile kursieren Gerüchte. Doch ein öffentlicher Auftritt samt Kuss scheint diese nun zu beweisen. Als wollen sie sagen: Seht alle her, wir sind ein Paar!

Lily Allen und „Stranger things“-Star David Harbour beim Knutschen fotografiert

Sängerin Lily Allen (34 „Smile“) und Schauspieler David Harbour (44) wurden gemeinsam bei einem Basketball-Spiel im Madison Square Garden in New York gesichtet. Und nicht nur das: Sie küssten sich! Für alle ganz öffentlich sichtbar. Und auch fotografisch festgehalten - wie etwa die Bild zeigt.

Harbour spielt in „Stranger things“ den exzentrischen Sheriff Jim Hopper, der sich auch durch seine grummelige Laune auszeichnet. Bei dem Basketball-Match an Lily Allens Seite zeigte sich der Privatmensch David Harbour ganz anders als die von vielen Fans bekannte Serienfigur. Die Haare lässig zum Zopf zusammengebunden, hatte Harbour ein ganz breites Grinsen im Gesicht. Die Schmetterlinge im Bauch, man kann sie ihm förmlich ansehen. Und auch sie wirkt glücklich. 

Lily Allen und „Stranger things“-Star David Harbour bereits im August zusammen gesichtet

Bereits im August wurden die beiden dem Bericht zufolge zusammen gesichtet, am Donnerstag tauchten dann beide zusammen auf dem roten Teppich bei einer Gala auf. Da wurde manchen Beobachtern schon klar, dass sie ihre Beziehung nun öffentlich machen würden. Der Kuss am Basketball-Spielfeld ließ dann endgültig keine Fragen mehr offen.

Im Sommer startete die dritte „Stranger things“-Staffel auf Netflix. Sheriff Hopper steht - mehr soll nicht verraten werden - vor allem gegen Ende hin besonders im Fokus. Insofern sind die Fans gespannt, was die vierte Staffel bereithält.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.