Lily Allen wird Mutter

+
Lily Allen freut sich auf ihr Baby

London - Die britische Popsängerin Lily Allen erwartet ihr erstes Kind. Eine Pause will sie deswegen aber zunächst nicht einlegen.

In einer Erklärung der 25-Jährigen und ihres Lebensgefährten Sam Cooper hieß es am Donnerstag, beide freuten sich sehr über die Schwangerschaft. Der Zeitung “The Sun“ sagte Allen, sie sei im dritten Monat und “absolut entzückt“. Die Sängerin ist seit einem Jahr mit dem 32-jährigen Maler und Dekorateur Cooper zusammen.

In der gemeinsamen Erklärung der beiden hieß es, Allen werde weiterhin auftreten, so etwa kommenden Sonntag bei einem Festival in England. Lily Allen hatte 2006 mit ihrem Debüt-Album “Alright, Still“ großen Erfolg, zu ihren Hits gehören die Titel “Smile“ und “The Fear“ aus dem Nachfolgealbum “It's Not Me, It's You“. Anfang 2008 erlitt sie eine Fehlgeburt.

dpa

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.