Udo Lindenberg: Überwältigt von seinem Lebenswerk

+
Udo Lindenberg ist seit vielen Jahren erfolgreich im Musikgeschäft tätig.

Hamburg - Rockmusiker Udo Lindenberg ist schon seit vielen Jahren erfolgreich im Geschäft. Jetzt verriet er in einem Interview, dass er manchmal über seine eigene Karriere verwundert ist.

Rockmusiker Udo Lindenberg wundert sich manchmal selbst über sein ergiebiges Schaffen. Es gäbe mittlerweile an die 700 Lindenberg-Songs, “trotz aller Exzesse, bei denen man schön besoffen unterm Mischpult lag“, sagte der 65-Jährige dem Magazin “Stern“ laut Vorabbericht vom Mittwoch. Er sei bisweilen selbst erstaunt, wie viel da entstanden sei.

Unvergessen seien die 15 Schnäpse bei seinem ersten Auftritt in der Hamburger Musikhalle. Geblendet von Scheinwerfern sei er hingefallen und habe das Stativ umgerissen. “Das Mikro fliegt aus der Halterung und mir genau vor den Mund, genau auf Einsatz. Da haben die Leute gedacht: Das muss der Monate geübt haben. Dabei war es schiere Besoffenheit.“

Ranking: Die beliebtesten deutschen Stars im Internet

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.