Lindsay Lohan macht sich für den Playboy nackt

+
Lindsay Lohan will für den Playboy die Hüllen fallen lassen.

Los Angeles - Playboy-Chef Hugh Hefner höchstpersönlich hat es jetzt verraten: Lindsay Lohan wird völlig nackt in seinem Männermagazin zu sehen sein. Hefner hat genaue Vorstellungen, wie er die 25-Jährige in Szene setzen will.

Die Aufnahmen von der Schauspielerin seien aber sehr “stilvoll“, packte Hefner am Dienstag in der US-Sendung “The Insider“ aus. Hollywood-Sexsymbol Marilyn Monroe habe Pate gestanden. “Es ist eine klassische Hommage, die von Tom Kellys Original-Nackt-Aufnahmen von Marilyn Monroe inspiriert wurde“, erzählte Hefner. Er habe anfangs einige Bedenken gehabt, aber dann sei mit Lohan alles “sehr gut“ gelaufen. Sie werde die Ende Dezember erscheinende Januar-Ausgabe von “Playboy“ zieren.

Lindsay Lohan: Ihre umstrittenen Outfits vor Gericht

Lindsay Lohan: Ihre umstrittenen Outfits vor Gericht

Lohan soll seit Monaten mit Hefners “Playboy“ über Aufnahmen verhandelt haben, berichtete das Promi-Portal “Tmz.com“ kürzlich. Die Schauspielerin habe für den freizügigen Auftritt mehr als 750 000 Dollar kassiert, hieß es.

Zeit für die Foto-Shootings muss Lohan zwischen Gerichtsauftritten und Sozialdiensten gefunden haben. Vorige Woche war der “Mean Girls“-Star wegen Verletzung von Bewährungsauflagen zu 30 Tagen Gefängnis und einem strikten Dienstplan im Leichenschauhaus verurteilt worden. Ihre Haftstrafe sass sie am Wochenende in knapp fünf Stunden allerdings rasch ab. Wegen der überfüllten Gefängnisse in Kalifornien werden Kleinkriminelle in den USA oft vorzeitig entlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.