Lindsay Lohan zeigt  Diva-Allüren

+
Lindsay Lohan zeigt Star-Allüren.

Wien - Seine diesjährige Opernball-Begleitung Lindsay Lohan macht Richard Lugner jetzt schon viel Arbeit. Sie entwickele Diva-Allüren, sagte der Unternehmer.

Die amerikanische Schauspielerin Lindsay Lohan, die den österreichischen Unternehmer Richard Lugner (77) in diesem Jahr zum Wiener Opernball begleiten wird, zeigt Diva-Allüren. “Sie weigert sich, einen Linienflug zu nehmen und besteht auf einem Privatjet“, sagte der Millionär am Mittwoch der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Nun müsse er innerhalb weniger Tage einen Jet organisieren, weil Lohan unabhängig sein wolle. “Was soll ich machen, sie ist halt eine Spinnerin“, seufzte Lugner.

Der Ball findet am 11. Februar in der Staatsoper statt. Bis jetzt habe er einen achtsitzigen Jet aufgetrieben, der allerdings ein wenig ungemütlich sei. “Sie kann darin nicht schlafen und er muss dreimal zwischenlanden.“ Auch ein Ballkleid habe die mittlerweile blond gefärbte Party-Königin nicht dabei. “Das müssen wir hier besorgen“, erklärte Lugner. Der alternde Playboy kauft jedes Jahr einen Star als Opernball-Begleitung für eine unbekannte Summe ein.

Unter anderem waren in den vergangenen Jahren Sophia Loren, Pamela Anderson und Paris Hilton der Einladung in seine Loge gefolgt. Neben Lohan werde auch Fotomodell und TV-Starlett Katie Price zu dem Tanzspektakel reisen, berichteten Medien. Sie werde über den roten Teppich laufen und freue sich schon sehr auf den Opernball, sagten die PR-Beauftragten der Gastgeber, Irene und Alexander Mayer. Anschließend wolle Price in der Donaustadt noch Sightseeing machen, hieß es.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.