Lohans Vater kurz nach Freilassung wieder im Knast

+
Nur Stunden nach seiner Freilassung auf Kaution ist Vater von Lindsay Lohan wieder im Gefängnis.

Tampa - Nur Stunden nach seiner Freilassung auf Kaution ist Vater von Lindsay Lohan wieder im Gefängnis. Ein Fluchtversuch ging in die Hose. Warum er schon wieder Handschellen tragen muss:

Eins hat Michael Lohan mit seiner Tochter Lindsay gemeinsam: Handschellen. Nur Stunden nach seiner Haftentlassung ist der Vater der Schauspielerin Lindsay Lohan wieder festgenommen worden. Nach Angaben der “St. Petersburg Times“ vom Donnerstag hatte der 51-Jährige seine Immer-mal-wieder-Freundin Kate Major angerufen, obwohl ein Gericht ihm die Belästigung der Frau verboten hatte. Dummerweise war gerade die Polizei da, die den verbotenen Anruf mithörte.

Polizeifotos von Promis

Polizeifotos von US-Stars

Als die Beamten bei Lohan klingelten, sprang der 51-Jährige der Zeitung zufolge von seinem Balkon im zweiten Stock in einen Baum und versuchte zu entkommen. Die anschließende Verfolgungsjagd war kurz: Lohan hatte sich bei dem Sprung den Fuß verletzt, womöglich sogar gebrochen. Er war nur sechs Stunden vorher aus einem Arrest entlassen worden, in dem er wegen ständiger Belästigung der 28-jährigen Major gesessen hatte. Er lebt getrennt von Ehefrau Dina und Töchtern Lindsay und Ali. Die Schauspielerin, selbst öfter vor Gericht als im Filmstudio, gibt ihrem Vater die Schuld an ihrer Drogensucht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.