Vor TV-Dreh

Lola Weippert bekommt Besuch von TV-Legende – sie glaubt erst nicht, wer da vor ihr steht

Lola Weippert, Moderatorin, und Christian Polanc, Profitänzer, tanzen in der zweiten Runde der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ Tango
+
Lola Weippert beweist ihr Können aktuell bei „Let‘s Dance“ – vor einer anderen TV-Show wurde sie jetzt von einer echten TV-Legende überrascht.

Die Moderatorin Lola Weippert erzählt ihren Fans auf Instagram von dem Moment, in dem sie ihr Vorbild traf. Fast hätte sie die TV-Legende gar nicht erkannt.

Köln – Lola Weippert* erlebt man selten bis nie sprachlos. Doch jetzt erwischte es sie eiskalt, als eine Legende an die Tür ihrer Garderobe in einem TV-Studio in Köln* klopfte. „Steht da plötzlich DIE Legende in der Türe und wünscht mir viel Spaß bei der Sendung“, berichtet die Moderatorin auf Instagram von ihrem Erlebnis. Es war tatsächlich Stefan Raab*.

Die 24-Jährige war am Mittwoch in der RTL*-Show „Täglich frisch geröstet“ zu Gast. Mit Moderator Knossi verstand sie sich blendend, doch ihr persönliches Highlight erlebte Lola Weippert dank Stefan Raab schon vor der Sendung*, wie 24RHEIN* berichtet. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.