So sexy kann schlau sein

Eva Longoria ist nun Akademikerin

+
Das rosa Minikleid steht ihr auch sehr gut: Eva Longoria.

Los Angeles - So sexy ist schlau: Eva Longoria hat ihren Uni-Abschluss. Bei der Feier twitterte sie: "Ich seh aus wie Harry Potter." Sie trug ganz amerikanisch Hut und Umhang.

Schauspielerin Eva Longoria (38) freut sich über ihren Uni-Abschluss und hat bei Facebook und Twitter zahlreiche Glückwünsche von Fans bekommen. Sie erhielt ihr Zeugnis am Mittwoch und trug dabei das an amerikanischen Universitäten typische Outfit: Hut und Umhang. Das ist auf Fotos von der Feier zu sehen, die Longoria über das Netzwerk Whosay mit ihren Fans teilte. „Ich sehe aus wie Harry Potter!“, schrieb der Ex-„Desperate Housewives“-Star als Scherz. Stimmt nicht: Sie sah sehr gut aus.

Was wurde eigentlich aus den "Desperate Housewives"?

„Desperate Housewives“: Das wurde aus den Hauptdarstellerinnen

Sie habe ihren Master an der California State University in Northridge gemacht. Das Studium beschäftigt sich mit den Erfahrungen mexikanischer und lateinamerikanischer Einwanderer in den USA. Der TV-Star selbst hat mexikanische Wurzeln.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.