Eva Longoria zeigt Mut zum XL-Dekolleté

+
Ein Wahnsinns-Dekolleté zeigte Eva Longoria auf dem roten Teppich in Cannes.

New York - Bieder gekleidet, so kennt man die amerikanische Schauspielerin Eva Longoria eigentlich nicht. Doch nun gestand sie einer US-Zeitung, dass es viel Mut braucht, um ihre Cannes-Kleider zu tragen.

Mit diesem Kleid sorgte Eva Longoria bei der Premiere von "Moonrise Kingdom" in Cannes für Begeisterung.

“Desperate Housewives“-Schauspielerin Eva Longoria (37) gibt sich im Ausland modisch mutiger als zu Hause. Zum Auftakt der Filmfestspiele in Cannes kam sie in einem auffallenden langen, hellen Kleid.

“Es gibt nicht viele rote Teppiche wie in Cannes, auf denen man Risiken eingehen kann und wo Mut willkommen ist. Das nutze ich natürlich liebend gerne aus“, sagte Longoria der Zeitung “USA Today“.

Sie habe sich in der eleganten Robe mit der langen Schleppe wie eine Prinzessin gefühlt, so die US-Schauspielerin. “Es war magisch, dramatisch und romantisch. Ich hatte das Gefühl, ich sei wie für ein Märchen angezogen gewesen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.