Ganz schön freizügig

Wow! Schwester (20) von Kate Moss zeigt sich hüllenlos in der Badewanne

+
Lottie Moss macht auch mit mehr Stoff eine gute Figur.

Model Lottie Moss lässt ihre Fans mit einem Instagram-Posting am privaten Schaumbad teilhaben und setzt hierbei ein Statement für den Feminismus. 

Beverly Hills - Ein Zufall war das wohl nicht. Mit einem hüllenlosen Instagram-Posting ließ Lottie Moss ihre Fans erst kürzlich an einem ihrer Schönheitsrituale teilhaben. Möglichst beiläufig hält sie bei ihrem Schaumbad in der Wanne das Buch „Lean In“ in der Hand. Damit setzt sie ein klares Statement für den Feminismus.


Beauty-Geheimnisse von Lottie Moss

Wie könnte man an einem Samstagabend besser entspannen, als bei einem gemütlichen Schaumbad? Genau das dürfte auch Lottie Moss, die Schwester von Topmodel Kate Moss, sich gedacht haben. In der Bildunterschrift witzelt die 20-Jährige mit den Worten: „Meine Samstagabende haben sich geändert“. 

Wie es sich für ein Model gehört ist Lottie sehr auf ihr Äußeres bedacht und verrät ihren Fans mit dem Posting, welche Pflege sie für ihre Haut verwendet. 

Ein Zeichen für den Feminismus

Mit ihrer Badewannen-Lektüre, dem Buch „Lean In“ von Nell Scovell und Sheryl Sandberg setzt Lottie außerdem ein feministisches Statement. Das Buch mit dem vollen Titel „Lean In: Women, Work, ad the Will to Lead“ beschäftigt sich mit dem Thema Frauen in Führungspositionen. Gerade die prestigeträchtigen Autorinnen heben die Lektüre von artverwandter Literatur ab. Denn Sheryl Sandberg war nicht nur COO von Facebook, sie gehörte davor schon zur Spitze von Google. 

Neben den erschwerenden Rahmenbedingungen für den Aufstieg von Frauen in Führungspositionen - also den inneren und äußeren Barrieren - wird den Lesern ein Weg aufgezeigt, wie man als Frau dennoch sein Ziel erreichen kann. Auch Lottie scheint sich für dieses Thema zu interessieren. Kein Wunder, denn dass sie eine Frau ist, die genau weiß was sie will, wird auch durch ihre Fotos deutlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ohne Unterwäsche: Neues Foto von Sophia Thomalla sorgt für Diskussionen

ang

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.