Lucas enthüllt Statuen

Besondere Ehre für Yoda und Indiana Jones

+
Yoda und Indiana Jones kommen aus San Anselmo

San Anselmo - US-Filmlegende George Lucas hat im „Imagination Park“ in seinem kalifornischen Wohnort San Anselmo Statuen seiner Filmfiguren Indiana Jones und Yoda enthüllt.

„Eine der Tatsachen, die nur wenige Leute über San Anselmo wissen ist, dass sowohl 'Star Wars' als auch 'Indiana Jones' hier entstanden sind“, sagte der 69-Jährige bei der Zeremonie. „Besonders 'Star Wars' wurde hier gemacht, der aktuelle Film wurde hier gemacht. So haben wir jetzt ein kleines Denkmal, das jeden daran erinnert, dass hier alles angefangen hat.“

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Lucas hatte das 2600 Quadratmeter große Grundstück für den Park in Marin County gespendet und ein Gebäude darauf auf seine Kosten abreißen lassen. Er bezahlte auch die Statuen, die vom Bildhauer Lawrence Noble geschaffen wurden.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.