Schauspieler heizt Gerüchte an

Oscarreife Liebe zwischen Nyong'o und Leto?

+
Sind Jared Leto und Lupita Nyong'o ein Liebespaar?

Paris - Rätselraten um Jared Leto und Lupita Nyong'o: Sind die beiden Oscar-Preisträger ein Liebespaar? Der Schauspieler ließ bereits zweideutige Bemerkungen über seinen Beziehungsstatus fallen.

Rätselraten um eine mögliche Beziehung zwischen den diesjährigen Oscar-Preisträgern Lupita Nyong'o (31, „12 Years a Slave“) und Jared Leto (42, „Dallas Buyers Club“). Beide zeigten sich bei der Miu-Miu-Modenschau in Paris am Mittwoch, wollten ihren Beziehungsstatus allerdings nicht kommentieren. Bereits am Montag (Ortszeit) hatte Leto in der Show von US-Moderatorin Ellen DeGeneres mit einem kurzen „Ja“ geantwortet, als die Moderatorin über ein Star-Selbstporträt bei der Oscar-Show sagte: „Im Hintergrund sieht man deine Freundin Lupita.“

Die Paparazzi hätten die kenianische Schauspielerin auch nicht erwischt, wie sie sein Haus verließ: „Dazu ist sie viel zu stilvoll“, hatte der 42-Jährige gesagt. Ob er seine Aussagen im Ernst oder im Spaß gemacht hatte, war zunächst unklar geblieben. Nyong'o und Leto hatten beide bei den Oscars in diesem Jahr eine Nebendarsteller-Trophäe gewonnen.

Die Tops und Flops der Oscar-Outfits

Die Tops und Flops der Oscar-Outfits

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.