Madeleine und Chris: Flitter-Geheimnis gelüftet

+
Madeleine und ihr Chris sind in den Flitterwochen

Stockholm - Wochenlang war spekuliert worden: Wo werden die schwedische Prinzessin Madeleine (30) und ihr frisch angetrauter Mann Chris O'Neill (38) die Flitterwochen verbringen?

Romantischer könnte es kaum sein: Hand in Hand schlendern die beiden am weißen Sandstrand entlang. Sie trägt einen geblümten Bikini, er eine blaue Badehose. Ein anderes Foto zeigt die beiden auf der Terrasse eines Holzhauses, den Blick in die Ferne gerichtet. Die Fotos strahlen Harmonie und Ruhe aus. Nach der sicher anstrengenden Hochzeit vor einer Woche haben sich die schwedische Prinzessin und ihr New Yorker Banker in ein Paradies im Indischen Ozean zurückgezogen.

Madeleine und Chris: Schwedens Traumhochzeit in Bildern

Madeleine und Chris: Schwedens Traumhochzeit in Bildern

Nur Königin Silvia und König Carl XVI. Gustaf sollen gewusst haben, wo es hingeht, berichtet die Zeitung. Chris O'Neill hatte offenbar ein Geheimnis aus dem Reiseziel gemacht. Zu ihren Freunden soll Madeleine am Abend der Hochzeit gesagt haben, auch sie habe keine Ahnung, wo sie die Flitterwochen verbringen werden, berichtet das Blatt. Die Presseabteilung des Königshauses hatte Fragen von Journalisten im Vorfeld stets abgewiesen. Das sei die Privatangelegenheit des Brautpaares. Ein Pressesprecher des Hauses sagte auch nach Veröffentlichung der Fotos der dpa: „Wir kommentieren das nicht.“

Nun wohnen Madeleine und Chris angeblich in einer der privaten Villen der Inseln, wo schon der britische Prinz William mit seiner Kate die Flitterwochen verbracht hatte. Die Villa soll 50.000 Kronen (etwa 5800 Euro) am Tag kosten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.