Madonna innig knutschend am Strand gesichtet

+
Madonna feierte ihren 53. Geburtstag zusammen mit ihrem 24 Jahre alten Lover knutschend am Strand

Los Angeles - Alter macht jung: Madonna wurde an ihrem 53. Geburtstag innig knutschend am Strand in den Hamptons gesichtet. Wer der Glückliche war und wer dem Paar beim Küssen zusah:

Laut “Los Angeles Times“ hat Popstar Madonna am Dienstag ihren 53. Geburtstag zusammen mit dem 24 Jahre alten Breakdancer und Gelegenheits-DJ, Brahim Zaibat, gefeiert. Ein Paparazzi-Schnappschuss zeigte die beiden beim innigen Küssen am Strand in den Hamptons in der Nähe von New York, während Madonnas zwei jüngsten Kinder David und Mercy neben ihnen im Sand spielen.

Der Franzose hatte dem Popstar im September vergangenen Jahres den Kopf verdreht, als er bei einem PR-Event für Madonnas neue Modekollektion “Material Girl“ als Tänzer aufgetreten war. “Sie ist eine Frau wie alle anderen. Natürlich ist sie eine außerordentliche Künstlerin und weltberühmt, aber vor allem ist sie erst einmal eine Frau“ hatte Zaibat in einem Interview im Dezember gesagt. Wenige Monate später, im Juni dieses Jahres, hatten die beiden sich Gerüchten zufolge kurzzeitig getrennt. Derzeit soll Madonna an ihrem neuen Musikalbum schreiben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.