US-Versteigerung

Madonna-Jacke bringt viertel Million Dollar

+
Madonna als "Susan" im Film „Susan...verzweifelt gesucht“ aus dem Jahr 1985.

Los Angeles - Ein Hochzeitskleid von Madonna, ein Hemd von Michael Jackson, eine Nickelbrille von John Lennon: All diese Erinnerungsstücke waren in einer US-Auktion zu haben. Fans zahlten Zehntausende Dollar.

Eine von Madonna im 80er-Jahre-Film „Susan... verzweifelt gesucht“ getragene Jacke hat bei einer Auktion einen Preis von 257.000 Dollar (206.350 Euro) erzielt. In dem Film von 1985 tauscht Madonna als Susan die Jacke gegen neue Stiefel, später kauft Hauptfigur Roberta die Jacke und findet darin einen Schließfach-Schlüssel.

Auch das Hochzeitskleid der Sängerin von der Eheschließung mit Schauspieler Sean Penn im Jahr 1985 brachte Zehntausende: Es wurde am Wochenende für 87.250 Dollar (65.250 Euro) versteigert. Das pinkfarbene Kleid aus dem Musikvideo von „Material Girl“ erzielte 59 375 Dollar (47.700 Euro).

Bereits am Freitag war eine Nickelbrille von John Lennon für 25.000 Dollar (20.100 Euro) versteigert worden. Lennon soll die Brille mit den runden Gläsern Mitte der 60er Jahre einer Frau geschenkt haben. Damals sei der Beatles-Star in einem Londoner Musikclub zu Gast gewesen und habe der Frau die Brille geliehen, damit sie die Karte lesen konnte. Er habe die Brille später nicht zurückgewollt, beschreibt das Auktionshaus Julien's die Geschichte des Stücks.

Bei der zweitägigen Versteigerung verkaufte Julien's Erinnerungsstücke vieler Stars, darunter auch Gitarren von U2, ein handgeschriebener Liedtext von Prince und ein Ring Elvis Presleys. Auch das goldfarbene Hemd von Michael Jacksons „Dangerous“-Tour brachte einen guten Preis: 51.200 Dollar (41.000 Euro).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.