Madonna "verschenkt" neues Album

+
Madonna beim Super Bowl

New York - US-Popdiva Madonna (53) verschenkt ihr neues Album “M.D.N.A“ - aber nur an Fans, die Tourneekarten für ihre Konzerte in den USA kaufen, heißt es in einer Mitteilung auf ihrer Webseite.

Die sind allerdings nicht ganz billig: Die Tickets im Yankee-Stadium in New York kosten beispielsweise laut “New York Post“ vom Donnerstag zwischen 139,50 und 359,50 Dollar (105 bis 270 Euro). Das Album ist dagegen für nur 17,99 Dollar zu haben und soll weltweit am 26. März erscheinen. Madonna hatte vor kurzem in einem Interview mit dem US-Magazin “Newsweek“ Beschwerden wegen der hohen Konzertpreise zurückgewiesen. “Fangt halt schon mal an, Eure Pfennige zu sparen. Die Leute geben dauernd 300 Dollar für verrückte Dinge wie Handtaschen aus. Also arbeitet das ganze Jahr, kratzt euer Geld zusammen und kommt zu meiner Show. Ich bin es wert“. In Deutschland tritt Madonna während ihrer Welttournee nur einmal auf: am 28. Juni in Berlin.

dpa

Madonnas spektakuläre Show und mehr Star-Fotos vom Super Bowl

Madonnas spektakuläre Show und mehr Star-Fotos vom Super Bowl

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.