Märchenabenteuer: "The Huntsman & The Ice Queen"

+
Emily Blunt als Freya (l) und Charlize Theron als Ravenna im Kinofilm "The Huntsman & The Ice Queen". Foto: Universal Pictures

Berlin (dpa) - Das fantastische 3D-Action-Abenteuer "The Huntsman & The Ice Queen" erzählt als Fortsetzung von "Snow White and the Huntsman" (2012) dessen Vorgeschichte. Sie setzt ein, als die Eiskönigin Freya nach bitterem Verrat das Reich ihrer bösen Schwester Ravenna verlässt.

In einem winterlichen Palast zieht Freya über Jahrzehnte ein Heer von kampfbereiten Huntsmen heran - darunter auch Eric und die Kriegerin Sara. Als diese ihre Gefühle für einander entdecken, brechen sie damit das oberste Gesetz der kalten Queen: Du sollst nicht lieben! Beide werden von ihr verstoßen.

Jahre später stellt sich Eric ihrer Armee entgegen - als Freya den magischen Spiegel, in den Ravenna nun gebannt ist, in ihren Besitz bringen will. Prominent besetzt mit Charlize Theron, Emily Blunt, Jessica Chastain und Chris Hemsworth.

(The Huntsman & The Ice Queen, USA 2016, 114 Min., FSK o.A., von Cedric Nicolas-Troyan, mit Charlize Theron, Emily Blunt, Jessica Chastain, Chris Hemsworth)

The Huntsman & The Ice Queen

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.