Maggie Smith hat "Downton Abbey" noch nie gesehen

+
Dame Maggie Smith nimmt keine falschen Rücksichten. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Der Star der britischen Fernsehserie "Downton Abbey", Maggie Smith (81), hat das Historiendrama nach eigenen Angaben noch nie gesehen. 

"Aber sie haben mir die DVD-Boxen geschenkt", sie könne damit nun alles Mögliche machen, sagte die zweifache Oscar-Preisträgerin dem US-Sender CBS in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview. Smith spielt in der preisgekrönten TV-Serie, die in Großbritannien an Weihnachten nach sechs Staffeln zu Ende ging, die Gräfin Violet Crawley.

Das Tragen des für die Rolle standesgemäßen Korsetts sei sie nach fünf Jahren leid. "Ich wurde jeden Tag gefoltert", sagte Smith. Sie habe in einigen Szenen allerdings getrickst und das enge Korsett nicht getragen. "Aber sagen Sie es niemandem", flachste die 81-Jährige mit dem US-Journalisten Mo Rocca. 

Interview auf cbsnews.com

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.