Mama Roberts verbietet Kindern eigene Filme

+
Die Kinder von Julia Roberts dürfen die Filme ihrer Mutter noch nicht anschauen.

Los Angeles - Julia Roberts (44) hat schon Dutzende Filme gedreht, aber ihre Kinder haben dem “Pretty Woman“-Star zufolge noch keinen davon gesehen.

Die sieben Jahre alten Zwillinge Phinnaeus und Hazel sowie der vierjährige Henry seien sogar für ihren Schneewittchen-Film “Mirror, Mirror“ zu jung, erzählte Roberts laut “People.com“ vor dem Start ihres neuen Streifens. In “Spieglein, Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen“, der im April in den deutschen Kinos anläuft, spielt Roberts die böse Königin. Was den Medienkonsum betrifft, so seien sie mit ihren Kindern “recht streng“, meint Roberts über sich und Ehemann Danny Moder (43). In der Adaption des Grimm'schen Märchens spielt Lily Collins Schneewittchen, Armie Hammer mimt den Prinzen Andrew Alcott.

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Hollywoods neue Geld-Rangliste

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.