Sie hat selbst einen Sohn

Marie Bäumer: Modernen Müttern fehlen Vorbilder

+
Marie Bäumer beim italienischen Filmball "Notte delle Stelle" im Februar.

Hamburg - Schauspielerin Marie Bäumer hat einen Sohn und kennt das Dilemma moderner Mütter: Sie wollen alles anders machen. Doch dafür fehlen ihrer Meinung nach die Vorbilder.

Schauspielerin Marie Bäumer (44) wünscht sich mehr Leitbilder für moderne Mütter. „Die heutigen Mütter wollen es anders machen als ihre eigenen Mütter. Wollen auch berufstätig sein, Männer haben, die mithelfen. Aber dafür fehlt ein Vorbild“, sagte die Mutter eines 16-jährigen Sohnes, die in der Provence lebt, der Zeitschrift „Nido“. Ihre Eltern seien für sie in Sachen Erziehung kein Vorbild. „Ich bin, glaube ich, etwas strenger gewesen als sie, meine Eltern waren von 68 beeinflusst. Dafür bin ich ohne Fernseher aufgewachsen.“ Ein verhasster Erziehungssatz: „"Muss das sein" ist wirklich einer der dümmsten Sätze. Weil: Manches muss eben einfach sein“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.