Die Ikone starb vor über 50 Jahren

Tote Marilyn Monroe wirbt für Chanel No. 5

+
Ein Schnappschuss zeigt Marilyn Monroe im Jahre 1956

Paris - Hollywood-Legende Marilyn Monroe verkündete zu Lebzeiten, sie trage im Bett nur das Parfüm Chanel No. 5. Genau damit wirbt nun das Modehaus - über 50 Jahre nach ihrem Tod

Makabere Vermarktungsstrategie oder große Hommage an die Filmlegende? Im 51. Todesjahr von Hollywood-Legende Marilyn Monroe, die ihre Karriere als Fotomodell begann, machte das Pariser Modehaus Chanel sie zum Gesicht seines berühmtesten Parfüms Chanel No. 5.

Auf die Frage, was sie im Bett trage, hatte die Kult-Blondine einst geantwortet: "Tja, was trage ich im Bett? Natürlich Chanel No. 5!" - eine Antwort, die ganz zu ihrem Image als naive Sexbombe passte.

Auf dem Bild, das Chanel nun zu Werbezwecken verwendet, posiert Monroe leicht vornüber gebeugt und tupft sich den berühmten Duft in den Ausschnitt. Ihr Kleidträger ist dabei verrutscht, ihre Augen sind geschlossen - eine Pose, deren Wirkung auch heute ungebrochen sein dürfte.

Schon zu ihren Lebzeiten galt die Schauspielerin als Stilikone und wurde weltweit zum Schönheits-Vorbild vieler Frauen. Männer auf der ganzen Welt vergötterten sie für ihren Sexappeal und ihre lasziven Auftritte in Filmen wie "Das verflixte 7. Jahr" und "Manche mögen's heiß". Ihre Todesumstände im Jahr 1962 nach einer Überdosis Schlafmittel sind bis heute nicht völlig geklärt.

"Hot100": Die zehn heißesten Frauen der Welt

Hot100
Das US-Männermagazin "Maxim" hat seine Leser über die hundert heißesten Frauen der Welt abstimmen lassen. Wir zeigen die Top10. Platz 10: Die Schauspielerin Elisha Cuthbert. © picture alliance / AP Photo
Hot100
Vanessa Hudgens wurde mit Disneys "High School Musical"-Reihe berühmt und ist aktuell mit "Spring Breakers" im Kino zu sehen. In der Liste der "Hot100" belegt sie Platz neun. © picture alliance / AP Images
Hot100
Model Kate Upton ist wohl der Traum vieler Männer: Blond, vollbusig und hübsch. Fans konnten sie 2012 und 2013 auf dem Cover der Sports Illustrated Swimsuit Edition bewundern. Außerdem ist sie für ihre sexy Werbespots berühmt. In der Liste der "Hot100" belegt sie Platz acht. © picture alliance / AP Photo
Hot100
Auch Ashley Tisdale kennt man aus den "High School Musical"-Filmen, aber auch aus "Scary Movie". In der Liste der "Hot100" belegt sie Platz sieben. © picture alliance / AP Images
Hot100
Jennifer Love Hewitt stand schon von klein auf für die TV-Serie "Party of Five" vor der Kamera. Jahrelang spielte sie außerdem die Hauptrolle in der Serie "Ghost Whisperer". Erst vor Kurzem wurde sie vom Männermagazin "Maxim" zum heißesten Cover-Girl aller Zeiten gewählt. In der Liste der "Hot100" belegt sie Platz sechs. © picture alliance / AP Photo
Hot100
Für Jennifer Lawrence läuft es dieses Jahr in Sachen Titel und Preisen wirklich hervorragend: Erst im Februar erhielt sie den Oscar als beste Hauptdarstellerin. In der Liste der "Hot100" schaffte sie es nun immerhin unter die Top 5. © picture alliance / AP Images
Hot100
Mila Kunis ist zwar kürzlich erst zur "Sexiest Woman alive" gekürt worden, doch in der von den Maxim-Lesern bestimmten "Hot100" schafft sie es nur auf Platz 4. Dafür kann sie sich mit ihrem Freund Ashton Kutcher trösten, um den sie viele Frauen beneiden. © picture alliance / dpa
Hot100
Rihanna ist bekannt für ihre aufreizenden Outfits und sexy Bühnenshows. Kein Wunder also, dass sie es in der Liste der "Hot100" auf den dritten Platz geschafft hat. © picture alliance / dpa
Hot100
Selena Gomez hat zwar schon in einigen Filmen mitgespielt (aktuell ist sie mit "Spring Breakers" im Kino zu sehen), doch Schlagzeilen macht die hübsche Brünette hauptsächlich mit ihrer On-Off-Beziehung mit Justin Bieber. In der Liste der "Hot100" belegt sie Platz zwei. © picture alliance / AP Images
Hot100
Miley Cyrus hat es vom Kinderstar zum Vamp geschafft. Sie ist sowohl als Schauspielerin als auch als Model und Sängerin erfolgreich. Für die Maxim-Leser ist sie zudem die heißeste Frau der Welt. Über ihren neuen Titel sagt Miley Cyrus: "Es fühlt sich so toll an, die Nummer 1 zu sein - besonders, weil Fans darüber abgestimmt haben. Ich habe die besten Fans der Welt! Es ist der Traum jeder Frau, gesagt zu bekommen, dass sie die Nummer 1 vom Maxims Hot100 ist! So verrückt!" © picture alliance / AP Photo
Hot100
Das US-Männermagazin "Maxim" hat seine Leser über die hundert heißesten Frauen der Welt abstimmen lassen. © dpa/AP

Monroes posthume Vereinnahmung durch die Werbebranche ist jedoch keine Neuigkeit: Wie das Wirtschaftsmagazin Handelsblatt berichtet, begannen ihre Erben und Inhaber der Marilyn Monroe Estate bereits in den 70er-Jahren, mit der Lizensierung ihres Namens und ihrer Bilder Geld zu machen. 2011 wurde etwa ihr legendäres weißes Neckholder-Kleid für 4,6 Millionen US-Dollar versteigert, kürzlich wechselten Röntgenbilder des Filmstars bei einer Auktion den Besitzer.

est

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.