Unterschiede in der Tabledance-Bar

McConaughey analysiert Stripclub-Verhalten

+
Hollywoodstar Matthew McConaughey hat Erfahrung als Stripper gemacht.

Hamburg - Männer und Frauen sind verschieden - sogar dann, wenn sie in den Stripclub gehen. Das weiß Schauspieler Matthew McConaughey und verrät, worauf es bei den Unterschieden in der Tabledance-Bar ankommt.

Hamburg (dapd). Schauspieler Matthew McConaughey sieht einen großen Unterschied zwischen einem Besuch von Männern oder von Frauen in Stripclubs. „Männer gehen meist allein, Frauen kommen in Gruppen. Sie wollen nicht nur Fleisch, sie wollen Unterhaltung“, sagte der 42-Jährige der Zeitschrift „TV Spielfilm“ laut Vorabbericht.

In seinem neuen Film „Magic Mike“ spielt McConaughey selbst einen Stripper. Seiner Frau Camila, die sich während des Drehs an das Set geschlichen habe, gefielen die Stripszenen, wie McConaughey sagte. „Zum Glück hatte sie mir vorher nichts gesagt, sonst wäre ich noch nervöser gewesen. Als ich fertig war, reckte sie den Daumen nach oben“, fügte er hinzu. „Magic Mike“ läuft ab dem 16. August in den Kinos.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.