Matthias Schweighöfer als Frau verkleidet

+
Erkennen Sie die Dame? Richtig. Es ist Matthias Schweighöfer als Frau verkleidet.

Berlin - In einem ungewöhnlichen Outfit hat sich Schauspieler Matthias Schweighöfer bei der Berlin Fashion Week gezeigt. Für den Film “Rubbeldiekatz“ stand er in Frauenkleidern vor der Kamera.

Preisfrage: Welcher Schauspieler verbirgt sich hinter diesem glamourösen Outfit? Matthias Schweighöfer (29, “Keinohrhasen“) hatte bei der Berliner Modewoche einen ungewöhnlichen Auftritt. Er stand am Mittwochabend als Frau verkleidet vor den Kameras. Das Ganze war Teil der Dreharbeiten zum neuen Film von Detlev Buck, “Rubbeldiekatz“. Schauplatz war der rote Teppich vor der Show des Designers Guido Maria Kretschmer.

In der Komödie ist Schweighöfer der erfolglose Schauspieler Alexander Honk, dessen Leben eine überraschende Wendung nimmt, nachdem er als Frau für einen großen Hollywood-Film gecastet wird. Zur Besetzung gehören auch Alexandra Maria Lara, Maximilian Brückner und Denis Moschitto. Kretschmer entwirft für “Rubbeldiekatz“ das Kostümbild. Kinostart soll im Winter sein. Ähnlich wie einst Dustin Hoffman in “Tootsie“, so war auch Schweighöfer im Fummel und mit dickem Makeup kaum zu erkennen. Nach dem Dreh tauschte er die mörderischen Stilettos gegen bequeme Moonboots.

“Was die für Schuhe tragen, die Frauen - das ist schon der Hammer!“, so Schweighöfer. Am Set mussten Buck und sein Team lachen, als sie sich die Szene auf dem Monitor ansahen. Brückner schwärmte über den Film: “Es ist eine sehr, sehr lustige Geschichte.“ Später saß Schweighöfer noch im Damen-Outfit bei der Modenschau im E-Werk in der ersten Reihe.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.