Trinkspiel bei "Circus HalliGalli"

Schweighöfer bei Joko und Klaas sturzbetrunken

+
Absturz im TV: Moderator Joko Winterscheidt (links) liegt betrunken auf dem Schoß von Matthias Schweighöfer, der noch mit Klaas Heufer-Umlauf (rechts) diskutieren will

Köln - Eigentlich wollte Matthias Schweighöfer in Joko und Klaas' Sendung "Circus HalliGalli" für seinen Film werben. Stattdessen waren am Ende der Sendung alle drei sturzbetrunken.

"Ihr dürft huete nicht halligalli gucken - nicht!! niemals !! macht sowas nie nach!!! nicht der frau ella sagen. kuss" twitterte Matthias Schweighöfer noch vor Sendebeginn der Entertainment-Show "Circus Halligalli" am Montag. Dabei war der Schauspieler als Gast in die Sendung gekommen, um über seine neue Komödie "Frau Ella" zu sprechen. Die Rechtschreibung des Tweets gibt jedoch Hinweise darauf, welche Spuren der Abend hinterlassen hat: Am Ende seines Besuchs waren der 32-Jährige und die Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf völlig betrunken!

Grund: Die drei waren in der Rubrik "Dawn of the Gag" zum gemeinsamen Trinkspiel angetreten, bei der sich die Moderatoren und ihr Gast in jeder Woche mehr oder weniger lustige Videoclips und Comedy-Auftritte ansehen. Lacht einer von ihnen, muss er einen klaren Schnaps "auf Ex" trinken.

Sein erstes Glas Wodka hatte Klaas noch vor Spielbeginn an eine 18-jährige Zuschauerin verschenkt - doch das änderte nichts am Verlauf des Spiels. Besonders Schweighöfers Glucksen und Kichern wandelte sich schnell zu einem lautstarken Gackern; noch vor dem letzten Clip hatte Moderator Winterscheidt nichts mehr zu trinken, so dass Nachschub gebracht werden musste.

Die anschließende Besprechung des Videoausschnitts aus Schweighöfers neuem Film "Frau Ella" wollte nicht mehr recht gelingen: "Ich wünsche mir, ich hätte jetzt gerade in dem Ausschnitt aufgepasst, damit ich 'ne sinnvolle Frage stellen kann", lallte Winterscheid. Auch Heufer-Umlauf musste gestehen: "Ich hab' keine Ahnung, worum es in deinem Film geht!" Zu einer Antwort war Matthias Schweighöfer vor lauter Lachen nicht mehr in der Lage: "Ich habe heute nur ein halbes Brötchen gegessen. Ich dachte, ihr ver... mich vorhin - und jetzt war da wirklich Wodka drin!"

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Doppelgänger Stars
Diese beiden Hollywood-Schauspieler könnten Zwillinge sein: Jeffrey Dean-Morgan (bekannt aus der US-Serie "Grey's Anatomy" oder "P.S. Ich liebe Dich") und Javier Bardem ("Eat, Pray, Love", "No Country for Old Men", rechts) © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Nein, das ist nicht die Schwester von US-Politikerin Sarah Palin (l.). Schauspielerin und Autorin Tina Fey sieht der ehemalige Gouverneurin von Alaska jedoch sehr ähnlich. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Schauspieler Joseph Gordon-Levitt (bekannt aus dem Kinofilm "Inception") erinnert viele an den im Jahr 2008 verstorbenen Schauspieler Heath Ledger (l.).  © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Verblüffend ähnlich sehen sich auch Schauspielerin Brigitte Bardot und Model Claudia Schiffer. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Nicht nur die roten Haare erinnern bei Schauspielerin Amy Adams ("Verwünscht", "Julie & Julia") an Nicole Kidman (l.). © dpa/ap
Doppelgänger Stars
In der US-Serie "Grey's Anatomy" ist Patrick Dempsey (l.) der begehrte Arzt McDreamy. Der französische Schauspieler Guillaume Canet (bekannt aus "The Beach" oder "Last Night") macht dem Frauenschwarm allerdings Konkurrenz. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Auch Schauspielerin Jessica Biel ("Next", "A-Tem") hat eine heimliche Doppelgängerin: Michelle Monaghan ("Mr. & Mrs. Smith", "Verliebt in die Braut"). © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Auch Männer und Frauen können als Doppelgänger durchgehen. Torwart-Legende Oliver Kahn (r.) und die deutsche Curlerin Andrea Schöpp. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Solch strahlende Augen gibt es nicht oft. Bei Schauspielerin Cameron Diaz (r., "Verrückt nach Mary", "Drei Engel für Charlie") und Model Helena Christensen sind diese Augen das Markenzeichen. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Auch die beiden Schauspielerinnen Marion Cotillard ("Inception") und Emily Blunt ("Der Teufel trägt Prada") sehen sich sehr ähnlich. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Die dunklen Rehaugen sorgen für die Ähnlichkeit zwischen Desperate-Housewives-Schauspielerin Teri Hatcher auch bekannt aus ("James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie") und dem italienischen Model Elisabetta Canalis. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Und noch ein Desperate-Housewife hat eine Doppelgängerin: Felicity Huffman (l.) und Sängerin Sheryl Crow. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Auch diese beiden Männer sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Der brasilianische Fußballtrainer Luiz Felipe Scolari und der US-Schauspieler Gene Hackman (r.). © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Weil Jessica Schwarz der unvergesslichen Romy Schneider ("Sissi") wie aus dem Gesicht geschnitten ist, spielte sie im Jahr 2009 die Film-Diva in einer TV-Verfilmung. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Nicht nur Hollywood hat Schönheiten wie Catherine Zeta-Jones zu bieten. Mariella Ahrens könnte als Doppelgängerin der US-Schauspielerin arbeiten. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Das kanadische Fotomodell Linda Evangelista hat verblüffende Ähnlichkeit mit der Schauspielerin Milla Jovovich ("Das fünfte Element", "Resident Evil") © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Die Ähnlichkeit zwischen den beiden Schauspielerinnen Keira Knightley und Natalie Portman ist nicht zu übersehen. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Diese beiden Damen sind nicht nur beide spanische Schaupielerinnen. Penélope Cruz (r.) und Paz Vega sind auch äußerlich kaum zu unterscheiden. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Und auch diese zwei Schönheiten sind sich wie aus dem Gesicht geschnitten: Sängerin Nicole Scherzinger ("Pussycat Dolls") und das US-It-Girl Kim Kardashian (r.) © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Bezaubernd verrückt sind beide und auch äußerlich gibt es Ähnlichkeiten. Grandprix-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut und Schauspielerin Nora Tschirner ("Keinohrhasen"). © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Hollywood-Schauspieler Owen Wilson ("Starsky & Hutch", "Die Hochzeits-Crasher") und Nationaltorwart René Adler. © getty/dpa
Doppelgänger Stars
Auch Sänger Bruce Springsteen (r.) hat einen Doppelgänger aus der Fußballwelt. Der italienische Kicker Alssandro Del Piero sieht dem Rockstar verblüffend ähnlich. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Hat Popstar Shakira eine Zwillingsschwester? Das nicht, aber auch Mexiko hat eine heiße Sängerin: Paulina Rubio. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Die britische Schauspielerin Rachel Weisz ("About a Boy", "Die Mumie") könnte die Tochter von Brooke Shields ("Die blaue Lagune", "Lipstick Jungle") sein. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Schauspieler Robert Redford hatte in seinen jungen Jahren verblüffende Ähnlichkeit mit Frauenschwarm Brad Pitt. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Beide Topmodel und beide haben mit ihrer Schönheit schon Leonardo di Caprio den Kopf verdreht: Bar Rafaeli und Gisele Bündchen. © dpa/ap
Doppelgänger Stars
Auch Pop-Star Justin Timberlake und Schauspieler Ryan Phillippe ("Eiskalte Engel") sehen sich sehr ähnlich. © dpa/ap
Tennisprofi Nicolai Davydenko hat nicht nur wegen der hohen Stirn eine gewisse Ähnlichkeit mit Bayern-Star Arjen Robben. © ap/sam
Doppelgänger Stars
Fussballer Marco Reus und Sängerin/ Schauspielerin Miley Cyrus, wobei letztere ihre Frisur auch mal gerne radikal ändert © dpa

Trotzdem nahm der Schauspieler dem Moderatoren-Duo seinen feuchtfröhlichen Auftritt nicht krumm. Er bedankte sich sogar am Dienstag auf Twitter: "Ich hab nen riesen Schädel!! Danke Joko und Klaas... Aber geil, dass wir seit gestern 500.000 Clicks auf dem Frau..." Gemeint war damit natürlich sein aktueller Film "Frau Ella", dem die Promo auf betrunkenem Wege offenbar nicht geschadet hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.