"Nomadenleben für Kinder bereichernd"

McConaughey: Bin ein normaler Vater

+
Matthew McConaughey ist ein normaler Vater.

München - Beruf und Karriere unter einen Hut zu bringen ist oft ein schwieriges Unterfangen. Nicht so für Hollywoodstar Matthew McConaughey. Der meistert beides ohne Probleme.

Hollywoodstar Matthew McConaughey bringt Familienleben und Beruf ohne Probleme unter einen Hut. „Mama und die Kids kommen immer mit. Wir mieten ein Haus am Drehort und ich bin ein ganz normaler Dad, der morgens um sechs zur Arbeit geht und abends um sieben nach Hause kommt“, sagte der 42-Jährige dem Magazin „InStyle Men“ laut Vorabbericht.

Freitags besuchten ihn seine Frau Camila mit der zweijährigen Tochter Vida und dem vierjährigen Levi am Set und er stelle sie der gesamten Crew vor. Es gebe kaum einen Arbeitsplatz, an dem man so viele interessante Typen auf einem Haufen finde: „Dieses Nomadenleben ist für Kinder unglaublich bereichernd.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.