Starrummel in Frankreich

McConaughey und Portman beim Filmfest Cannes

+
Natalie Portman mit Ehemann Benjamin Millepied in Cannes.

Cannes - Der Andrang auf dem roten Teppich von Cannes reißt nicht ab. Am Samstag werden etwa die Oscarpreisträger Matthew McConaughey und Natalie Portman erwartet.

US-Schauspieler Matthew McConaughey (45) wird an diesem Samstag beim Filmfest Cannes erwartet. Der Oscarpreisträger („Dallas Buyers Club“) spielt in dem Wettbewerbsbeitrag „The See of Trees“ von Gus Van Sant die Hauptrolle. Es geht darin um einen Amerikaner, der sich am japanischen Berg Fuji das Leben nehmen will. Regisseur Van Sant trat bereits mehrfach im Cannes-Wettbewerb an. 2003 gewann er die Goldene Palme für „Elephant“ über einen Amoklauf an einer High School.

Am Samstag feiert auch das Regiedebüt von Natalie Portman Premiere beim Filmfest Cannes. „A Tale of Love and Darkness“ basiert auf den autobiografischen Erinnerungen des israelischen Schriftstellers Amoz Oz und wurde auf Hebräisch gedreht. Die israelisch-amerikanische Schauspielerin Portman gewann 2011 einen Oscar für das Ballettdrama „Black Swan“.

Mit Spannung wird außerdem die Dokumentation „Amy“ des Briten Asif Kapadia erwartet. Das Werk soll bisher unveröffentlichte Bilder der 2011 gestorbenen Sängerin Amy Winehouse zeigen. Medienberichten zufolge sind die Eltern mit der Dokumentation nicht einverstanden. Regisseur Kapadia hatte zuletzt mit der Doku „Senna“ über den Formel-1-Fahrer Ayrton Senna auf sich aufmerksam gemacht.

Wer Cannes, der Cannes: Die Schönsten vom Filmfest

Wer Cannes, der Cannes: Die Schönsten vom Filmfest

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.