Hochzeit mit Freundin Linda Wallem

Melissa Etheridge hat "Ja" gesagt

+
Sind jetzt verheiratet: Melissa Etheridge (l.) und Linda Wallem.

New York - Auf einer Ranch in Kalifornien haben sich die US-Rocksängerin Melissa Etheridge und ihre langjährige Freundin Linda Wallem das Ja-Wort gegeben. Einige Hollywoodstars waren live dabei.

Die amerikanische Rocksängerin und Aktivistin Melissa Etheridge hat ihre langjährige Freundin Linda Wallem geheiratet. Das „People“-Magazin berichtete am Sonntag, das Paar habe sich am Samstag auf einer Ranch in Kalifornien das Ja-Wort gegeben. Zwei Tage zuvor hatten die Brautleute ihren jeweils 53. Geburtstag gefeiert.

Neben den vier Kindern von Etheridge nahmen dem Bericht zufolge Hollywoodstars wie Jane Lynch, Chelsea Handler und Rosie O'Donnell an der Trauung teil. Die Sängerin und Songwriterin Etheridge („Like the Way I Do“) stellt im September ein neues Album vor. Wallem ist Produzentin und hat sich vor allem mit der Fernsehserie „Nurse Jackie“ einen Namen gemacht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.