Memoiren: Ricky Martin packt aus

+
Ricky Martin wird zum Buchautor.

New York - Latino-Star Ricky Martin (38) will in seinen Memoiren über seine Kindheit in Puerto Rico, seine Erfahrungen als Mitglied der Boyband Menudo und seine Sexualität schreiben.

Erst im  März hatte Martin auf seiner Webseite offiziell bekanntgegeben, schwul zu sein. Außerdem will der Sänger über seine neue Rolle als Vater von Zwillingssöhnen berichten, sowie über seine Arbeit mit Kindern weltweit. Seine Söhne Matteo und Valentino brachte im August 2008 eine Leihmutter zur Welt.

Das Buch wird Anfang November unter dem Titel “Me“ auf Englisch und unter dem Titel “Yo“ gleichzeitig auf Spanisch erscheinen. Der Grammy-Gewinner, der als Enrique José Martín Morales zur Welt kam, wurde durch seine Single “Livin' La Vida Loca“ (1999) weltweit bekannt. Bisher verkaufte er mehr als 60 Millionen Alben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.