Wird das ein Hit? Menowins erste Single 

+
Der Termin für Menowins erste Single steht fest.

Frankfurt/Main- Nach seiner Niederlage im Finale von DSDS kündigte Menowin Fröhlich an: "Ich kriege meine Nummer 1 auch noch!" Jetzt kann er sein Versprechen vielleicht wahr machen.

Bekommt Menowin jetzt endlich seine heißersehnte Nummer Eins in den Charts? Bald werden wir es vielleicht wissen - denn nun soll endlich der Termin feststehen, an dem die erste Single des DSDS-Zweiten erscheint. Wie klatsch-tratsch.de berichtet, erscheint der Song offiziell am 4. Juni.

Und wie wird der Debüt-Song von Menwoin Fröhlich? Offenbar ist es ein deutschsprachiger  Titel - und die Produzenten kennt man: Moses Pelham und Martin Hass vom Rödelheim Hartreim Projekt sollen es sein, berichtet klatsch-trasch.de.

DSDS: Freude und Tränen der Finalisten

DSDS: Freude und Tränen der Finalisten

Die beiden Produzenten arbeiteten bereits erfolgreich mit Glashaus und Cassandra Steen zusammen. Die Live-Premiere von Menowins erster Single soll offenbar im Wiener Einkaufszentrum Luger City stattfinden, wo Menowin schon einmal für eine Massenhysterie sorgte.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.