Ihr Outfit für den Valentinstag

Micaela Schäfer fast nackt vor Brandenburger Tor

+
Micaela Schäfer zeigt ihr Valentinstags-Outfit.

Berlin - Der Valentinstag naht. Genau deshalb posiert Micaela Schäfer vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Nahezu nackt. Bei nahezu null Grad Außentemperatur.

Ganz Deutschland friert im Moment. In der Hauptstadt Berlin klettert die Tagestemperatur nicht über Null Grad Celsius. Doch Micaela Schäfer wäre nicht Micaela, wenn ihr die Kälte etwas ausmachen würde. Tapfer und mit professionellem Lächeln posiert, dreht und wendet sie sich vor dem Brandenburger Tor. Sie trägt wie fast immer: fast nichts.

Es soll ein Foto-Shooting anlässlich des Valentinstags sein. Doch was genau die schwarzen Stoffstreifen auf dem nackten Körper der 29-Jährigen darstellen sollen, weiß niemand so genau. Sexy Dessous? Ein zu knapp geratendes Faschingskostüm?

Über ihrer Brust spannt sich lediglich ein schmales Band. Und bei den zwei weiteren Streifen, die sich über ihre Hüfte schlängeln und in einem roten Herzen enden, von einem Höschen zu sprechen, dürfte wohl blanke Übertreibung sein.

So feiert Micaela Schäfer den Valentinstag

So feiert Micaela Schäfer den Valentinstag

Sei's drum. Micaela Schäfer wird genug Fans haben, die sich über diese Bilder freuen werden.

lot

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.