Michael Douglas: Mit Familie in Disney World

+
Der schwer kranke Michael Douglas posiert mit seiner Ehefrau Catherine Zeta-Jones und ihren Kindern, Dylan (l, 10) und Carys (r, 7) im Disney World Resort in Florida.

New York/Orlando - Einen Tag lang schien der Krebs weit weg zu sein: Michael Douglas hat sich trotz seiner schweren Erkrankung mit seinen Kindern in Disney World amüsiert.

Der 66-Jährige wollte mit dem Ausflug in den riesigen Vergnügungspark mit Frau und Kindern am Mittwoch das Ende seiner Krebstherapie feiern, wie die “New York Post“ am Donnerstag berichtete. Strahlend und locker im Polohemd ließ sich Douglas am Tag vor Thanksgiving (Erntedankfest) neben Micky und Minnie fotografieren.

Zugleich feierten er und Ehefrau Catherine Zeta-Jones ihren zehnten Hochzeitstag zusammen mit Sohn Dylan (10) und Tochter Carys (7) nach. Bei Douglas war im August Krebs diagnostiziert worden. Sein Vater Kirk, der in zwei Wochen 94 wird, sagte in der vergangenen Woche, seinem Sohn gehe es schon wieder besser. Die Ärzte hätten Michael eine 70- bis 80-prozentige Chance auf völlige Genesung gegeben, schreibt die “Post“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.