Michael Douglas will den Krebs besiegen

+
Michael Douglas will den Krebs besiegen.

Los Angeles - Der an Krebs erkrankte Hollywood-Star Michael Douglas zeigt Kampfgeist. “Ich werde das besiegen“, sagte der 65- jährige Oscar-Preisträger einer US-Zeitschrift.

Das Magazin veröffentlicht in seiner nächsten Ausgabe am Freitag ein Interview mit dem Schauspieler, Auszüge wurden am Dienstag bekannt. Auch Ehefrau Catherine Zeta-Jones (40) wollte darüber sprechen, wie sie und ihre gemeinsamen Kinder Dylan (10) und Carys (7) mit der Erkrankung von Douglas umgehen. Mitte August hatte Douglas' Sprecher bekanntgegeben, dass bei dem Schauspieler ein Tumor im Hals gefunden wurde. Die Behandlung werde aber nicht den Kinostart seines neues Films “Wall Street - Geld schläft nicht“ beeinflussen, hieß es wenig später.

Liebe kennt keine Altersgrenze

Liebe kennt keine Altersgrenze

Der Streifen soll wie geplant am 24. September in den amerikanischen Kinos anlaufen. Douglas werde trotz seiner Erkrankung auch für den Film werben, teilte das Studio Twentieth Century Fox mit. In “Wall Street - Geld schläft nicht“ ist der Star erneut in seiner Paraderolle als Gordon Gekko auf der Leinwand zu sehen. In Deutschland läuft der Film am 21. Oktober an. Für die Verkörperung des skrupellosen Börsenmaklers in dem ersten Teil “Wall Street“ (1987) unter der Regie von Oliver Stone wurde Douglas mit einem Oscar als bester männlicher Hauptdarsteller ausgezeichnet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.