Royaler Ratschlag

Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt

+
Michael Palin hat sich den royalen Ratschlag zu Herzen genommen. Foto: Matt Crossick

Der britische Prinzgemahl Philip ist berühmt für seine Bonmots - und auch im Gespräch mit Michael Palin hat er kürzlich wieder eine besondere Bemerkung fallen lassen. Sie dreht sich um Korea.

London (dpa) - Der britische Schauspieler Michael Palin (74) hat von Prinz Philip (95) einen wichtigen Hinweis bekommen. "Ich habe ihm erzählt, dass ich nach Korea aufbreche", so Palin in der britischen Zeitschrift "Radio Times", "und er antwortete: 'Oh mein Gott. Fangen sie bloß keinen verdammten Krieg an'."

Der Schauspieler, der mit der Comedytruppe "Monty Python" weltberühmt wurde, habe den Mann von Königin Elizabeth II. kürzlich getroffen, wie die Zeitschrift am Dienstag berichtete. Anfang Mai hatte der Buckingham-Palast bekanntgegeben, dass der Prinzgemahl vom Herbst an keine öffentlichen Verpflichtungen mehr wahrnehmen werde.

Website Michael Palin

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.